Welches Projekt haben Sie mit Timelapse Systems realisiert?

Gerhard Kainz: Zweikainz ist Spezialist in der Herstellung und Montage von Leuchtreklametafeln. Wir haben für einen Kunden den Logotausch an einem Fußballstadium durchgeführt. Diesen Logo-Umbau wollten wir mit einem Zeitraffervideo festhalten.

 

Warum haben Sie sich für Timelapse Systems als Baustellen Zeitraffer Experten entschieden?

Gerhard Kainz: Mit Timelapse haben wir einen zuverlässigen Partner gefunden, der über eine   top Baustellen Kamera Technik verfügt und hochwertige Zeitrafferfilme produziert. Ausschlaggebend waren dann auch das Kundenfreundliche Auftreten und das gute Preis-Leistungsverhältnis.

 

Würden Sie Timelapse Systems als Partner weiterempfehlen?

Josef Kainz: Auf jeden Fall. Das Team von Timelapse hat alle unsere Erwartungen zur vollsten Zufriedenheit erfüllt. Wir wickeln derzeit gerade ein weiteres Projekt gemeinsam ab. Es handelt sich dabei um einen Tankstellenbau, der im Frühsommer fertiggestellt wird. Da dieses Projekt mehrere Monate dauert und wir nicht ständig auf der Baustelle sein können, haben wir uns entschlossen auch dort eine Timelapse Baukamera zu installieren. Für uns sind bei diesem Projekt besonders das Baustellen Monitoring und die Bau Dokumentation interessant.

 

Ist das Baustellen Monitoring einfach zu handhaben?

Josef Kainz: Ja, das ist ganz einfach. Man bekommt ein Passwort mit dem man sich im Kundenportal einloggt und jederzeit Zugriff auf sein Projekt hat.  Neben dem aktuellen Webcam Bild kann man im Kundenportal auch einen kurzen Baustellen Zeitraffer Film anschauen, auf dem man sieht, was sich in den letzten 14 Tagen auf der Baustelle getan hat.

 

Welchen Mehrwert hat das Bau Monitoring für Sie?

Gerhard Kainz: Es spart Zeit und Geld wenn man am Handy oder Laptop jederzeit das aktuelle Baucam Bild abrufen kann. So kann man den Baufortschritt immer mitverfolgen ohne vor Ort sein zu müssen.  Das ist gerade in Zeiten von Corona und Lockdown ein großer Vorteil.