Schön war sie, die HERMES Gala 2022.‘ Zum siebenten Mal wurden die „HERMES Wirtschaftspreise“ in der Wiener Hofburg verliehen.  Der von Gerhard Schlögel, Herausgeber des „Logistik-Kurier“ initiierte und in Partnerschaft mit dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, der Tageszeitung Kurier, dem Nachrichtenmagazin Profil sowie dem Opinion Leaders Network (OLN) verliehene HERMES ist der größte Wirtschaftspreis dieser Art in Österreich.

Mit dem HERMES werden in Österreich Unternehmerinnen und Unternehmer in zehn Kategorien für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet.

Im großen Festsaal der Wiener Hofburg erwartete die 500 Gäste eine feierliche Preisverleihung. Der VÖWA Österreich (Verband der Österreichischen Wirtschaftsakademiker), vertreten mit einer Delegation unter Aufsichtsratsvorsitzender Sabine Fischer und Präsident Detlef Wimmer freute sich besonders darüber, dass mit Claus Raidl, der diesjährige Laudator  aus den eigenen Reihen kam.

Der ehemalige Nationalbankpräsident und Böhler Uddeholm Vorstandsvorsitzende würdigte in einer bewegenden Laudatio Norbert Zimmermann (Berndorf), Gewinner in der Kategorie ‚Entrepreneur des Jahres‘ für sein Lebenswerk. Zimmermanns bester Job? „Der, den ich jetzt mache. Ich bin Feuerlöscher. Ich bin da, wenn man mich braucht.“

Neben zahlreichen Wirtschaftskapitänen wie Österreichs „Paradesanierer“ und VÖWA Mitglied Erhard Grossnigg sowie dem ehemaligen Astronauten und jetzigen Berndorf Chef Franz Viehböck, waren unter den geladenen Gästen auch Vizekanzler Werner Kogler und die ehemalige Verfassungsrichterin und Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein. https://hermes-wirtschafts-forum.at/hermes-wirtschafts-preis/wirtschafts-gala/

,